Bundesliga: Der 26. Spieltag in der Vorschau

Von | 31. März 2017
Schalke-Fans

Schalke-Fans (Foto: © Orchi / CC BY-SA 3.0 / via Wikimedia Commons)

Während es am 26. Spieltag der Bundesliga für viele Teams vorrangig um das Thema Abstiegskampf geht, wird das Revierderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen.

Den Auftakt zum Spieltag machen am Freitag Abend aber zunächst einmal Hertha BSC Berlin und die TSG Hoffenheim. Die Teams liegen nur einen Punkt auseinander und stehen im direkten Wettbewerb um einen der Champions League Plätze. Mit einem Sieg könnte Hoffenheim sogar für eine Nacht am BVB auf den dritten Tabellenplatz vorbei ziehen.

Das heißt auch: Die Verfolger im Rennen um die internationalen Plätze sind Borussia Dortmund auf den Fersen. Der steht beim Gastspiel “Auf Schalke” also durchaus unter Druck und braucht drei Punkte, um sich weiter oben zu etablieren. Doch auch die Schalker wollen den Sieg vor eigenem Publikum. In den vergangenen Wochen ist wieder Ruhe bei den Königsblauen eingezogen, das Selbstbewusstsein ist zurück, mit einem Derbysieg könnte die Fan-Seele weiter beruhigt werden und auch das Thema Europa League-Qualifikation ist bei den Schalkern noch nicht vom Tisch.

Bei Bayern gegen Augsburg geht es darum, dass die Bayern ihre Führung ausbauen wollen, während Augsburg die Abstiegsränge auf Distanz halten möchte. Noch klarer sind die Verhältnisse zwischen dem Tabellenzweiten Leipzig und dem Tabellenletzten Darmstadt. Auch bei der Partie HSV gegen Köln geht es um eine Partie Abstiegskampf gegen Qualifikation für die internationalen Plätze.

Bremen konnte sich zuletzt im Abstiegskampf ein wenig Luft verschaffen. Das soll beim Gastspiel in Freiburg fortgesetzt werden – bei einer Niederlage droht aber sofort wieder das Abrutschen auf den Relegationsplatz 16.

Am Sonntag treffen mit Frankfurt und Gladbach zwei Teams aus dem Mittelfeld aufeinander, wobei Frankfurt noch immer nach oben in der Tabelle schauen kann, während die Gladbacher den Abstand zur unteren Tabellenregion vergrößern wollen. Ingolstadt muss als Tabellenletzter jede Chance mitnehmen, um vielleicht doch noch die Klasse zu halten. Die nächste Chance hierzu gibt es am Spieltag gegen Mainz. Den Spieltag beenden Leverkusen und Wolfsburg – beide Teams liegen nur zwei Punkte auseinander; dem Sieger winkt das trostlose Mittelfeld, dem Verlierer ein Platz im Rennen gegen den Abstieg.

Ihr wollte den 26. Spieltag im Live-Stream verfolgen? Dann lohnt sich ein Blick auf unsere Bundesliga Live-Stream-Übersicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.