Wiki-Einträge: Barcelona trainiert im Bernabéu – Klopp nun Besitzer des Etihad Stadium

Von | 23. November 2015

Zwei Derbys polarisierten am vergangenen Samstag zahlreiche Fußballfans der ganzen Welt. In Spanien gastierte der FC Barcelona im Estadio Santiago Bernabéu beim Erzrivalen Real Madrid. In der englischen Premier League war Jürgen Klopp mit seinem FC Liverpool beim Tabellenführer Manchester City zu Gast. Am Ende konnte in beiden Spielen die Auswärtsmannschaft deutlich gewinnen. Die Anhänger der beiden Siegermannschaften erlaubten sich nach den Erfolgen ihrer Teams einen Spaß und änderten die Wikipediaseiten der beiden Stadien der Gegnermannschaft ab.

etihad-wikipedia

„Liverpool U19 Training Ground“

Laut dem Wikipedia-Eintrag wurde Jürgen Klopp nach seinem 4:1-Kantersieg zum Besitzer des Etihad Stadium in Manchester. Auch das Stadion hieß nach dem Spiel nicht länger Etihad Stadium: Laut dem Eintrag wurde es einen Tag nach dem 4:1 in „Liverpool U19 Training Ground“ umbenannt. Auch der ehemalige Bundesliga-Akteur Roberto Firmino wurde nach seinem Treffer im Spiel im Eintrag erwähnt. Er ist als Betreiber eingetragen.

bernabeu-wikipediaWenige Stunden nach der Änderung der Fans wurden die Seitenbetreiber auf den humorvolle Eintrag aufmerksam und änderten ihn wieder um.

„FC Barcelona Training Ground“

Der Wikipedia Eintrag des Estadio Santiago Bernabéu wurde nach der 0:4 Niederlage im El Clásico ebenfalls geändert. Kurzerhand wurde Lionel Messi zum Besitzer des umgennanten Bernabeu Stadion, das laut den Angaben der Fans nun „FC Barcelona Training Ground“ heißt. Betreiber der Arena ist Claudio Bravo, der als Torwart des FC Barcelona seinen Kasten sauber hielt und keinen Gegentreffer gegen das Team von Cristiano Ronaldo und Co. kassierte.

Auch dieser Beitrag wurde jedoch nach kurzer Zeit von Wikipedia wieder geändert.

Artikelbild: © Jan S0L0 / CC BY-SA 2.0 / via Flickr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.