Rekord-Transfer: Firmino geht nach Liverpool

Von | 24. Juni 2015

Es ist ein Preis, der durchaus als Rekord bezeichnet werden kann. Aktuell ist in der Bundesliga der Wurm drin. Schließlich werden mehrere Stars einfach aus der Bundesliga ins  Ausland gerufen. Diese verlassen gerne die deutschen Klubs und wenden sich Spanien oder gar England zu. Aktuell ist der Wechsel von Roberto Firmino perfekt. Er wechselt fast sicher zu FC Liverpool.

41 Millionen Ablöse

Es sollen aktuell 41 Millionen Euro Ablöse für den Spieler gezahlt werden, die an Hoffenheim gehen soll. Diese Information deckt sich unter anderem mit anderen Nachrichten aus den englischen Zeitungen. Firmino mit einem Vertrag bis 2017 ist bei diesem hohen Betrag der Rekord-Träger der Bundesliga, der eine sehr hohe Summe wert sein dürfte. Bislang wurde die höchste Summe im Jahr 2012 locker gemacht. Hier wurden 40 Millionen gezahlt, damit Bilbao zu Bayern wechselt. Somit muss die Rangliste für die Höhe der Ablöse aktualisiert werden. Gefolgt wird der hohe Rekord von Edin Dzeko, der 2011 für 37,5 Millionen Euro von Wolfsburg zu Manchester City wechselte. Aber auch Mario Götze konnte 2013 für 37 Millionen von BVB zu Bayern wechseln und André Schürrle für 32 Millionen von Chelsea nach Wolfsburg.

5-Jahresvertrag

Aktuell soll Firmino einen Fünfjahresvertrag bei den Red erhalten. Im Moment spielt er bei der Copa America in Chile für Brasilien. Der Liverpool-Boss Ian Ayre soll nach Angaben der TIMES nach Chile gereist sein, um den Vertrag endgültig abzuwickeln. Am Samstag muss der Spieler gegen Paraguay ran. Nach dem Turnier soll der Medizincheck durchgeführt werden. Falls keine Einwände bestehen, kann nach dem Check offiziell der Transfer bekannt gegeben werden. Bei Hoffenheim ist der Wechsel ein großes Geschäft. 2011 wurde er für nur 4 Millionen in den Klub geholt. Jedoch wird seine Leistung von 152 Spielen und 48 Toren ebenso ein Verlust bleiben.

Ein Gedanke zu „Rekord-Transfer: Firmino geht nach Liverpool

  1. Pingback: Wiki-Einträge: Barcelona trainiert im Bernabéu - Klopp nun Besitzer des Etihad Stadium - 93ste.de > Das Spiel hat mehr als 90 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.