Frage des Torhüters bei BVB

Von | 2. Juni 2015

Die aktuellen Gerüchte besagen, dass Dortmund den Wechsel des Nationaltorhüters plant. Roman Weidenfeller soll durch Roman Bürki ersetzt werden. Die Bild-Zeitung hatte nach dem Abstieg des SC Freiburgs Bürki zum Verkauf bereitgestellt. Für die Summe von 4,5 Millionen Euro soll der Torhüter zu erhalten sein.

Weidenfeller wird wechseln

Weidenfeller habe sich in Sachen BVB bereits ein wenig informiert und soll nach eigenen Angaben bereits in Sachen Ausland sehr interessiert sein. Zuletzt wurden Besiktas Istanbul und der AC Florenz als mögliche Ziele angegeben. Die erwähnte Zeitung hat bereits ein Foto gedruckt, das den Spieler angeblich beim Beladen des eigenen Autos zeigt. Bei Facebook schreibt Weidenfeller: „Da ich kommende Woche zur deutschen Nationalmannschaft reise, benötige ich sowohl meine Fußball- als auch meine Handschuhe! Die Koffer sind von der Berlin-Reise zum Pokalfinale – einer von meiner Frau Lisa, einer von mir.“ Bislang ist beides also noch nicht ganz bestätigt worden. Der Manager Michael Zorc sagte dazu nur: „Wir geben bei Transfers keine Wasserstandsmeldungen ab.“

Weidenfeller mit besten Noten

Weidenfeller spielte seit 2002 in mehr als 425 Pflichtspielen für Dortmund. Das Tor musste er in der letzten Saison bereits schon häufiger mit Mitchel Langerak teilen. Bürki hat aktuell einen Marktwert von 4,5 Millionen Euro und kam erst im Jahr 2014 für den TSG 1899 Hoffenheim zum Einsatz. Laut TM-Usern war er noch vor Manuel Neuer einer der besten Torwarthelden der letzten Saison.