Khedira verlässt Real Madrid

Von | 26. März 2015

Der Weltmeister Khedria wird gehen. Er hat sich dazu entschieden, Real Madrid zu verlassen und somit Luft für Neues zu schaffen. Der Weltmeister wird nach eigenen Angaben Real Madrid zum Saisonende verlassen. Es handelt  sich demnach nicht um eine Entscheidung gegen Real, sondern die Suche nach neuen Herausforderungen sei dem Spieler wichtiger.

Die Suche geht weiter

Der auch in Deutschland beliebter Spieler sagte zu der Entscheidung: „Das ist keine Entscheidung gegen Real, sondern ich möchte einen neuen Reiz in meiner Karriere setzen und mich selbst weiterentwickeln”. Sein Vertrag läuft im Sommer aus. Eine Verlängerung wurde ihm mehrmals angeboten, was er jedoch abgelehnt hatte. In der spanischen „Marca“ sagte er, dass er natürlich auch ein wenig traurig über seinen Abschied sei. „Ich liebe Madrid, es wird schwer werden, diesen Klub zu verlassen.“ Es ist völlig unklar, wohin der 27-Jährige wechseln wird. Er betonte dazu, dass es weder Verhandlungen gäbe, noch eine Orientierung, was er in Zukunft machen wird.

Interessenten gibt es viele

Natürlich gibt es für den netten und beliebten Spieler viele Interessenten. Unter anderem ist der Bundesligist Schalke 04 an dem Spieler interessiert. Sogar der Manager Horst Heldt sagte dazu, dass natürlich dieser Spieler besonders willkommen wäre. In den vergangenen zwei Jahren musste der Spieler jedoch viel Kritik einstecken. Beim Spiel gegen Barcelona wurde er nicht ins Kader gestellt. Zudem wurde er ab 2010 immer wieder mit Verletzungen behandelt. In der aktuellen Saison kam er als Mittelfeldspieler erst elfmal zum Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.