Werder Bremen: Verlängerung mit Kapitän Fritz?

Von | 15. Februar 2015

Die Vertragsverlängerung von dem erfolgreichen Fußballer Junuzovic sollte nicht die letzte Verlängerung sein, die angestrebt wird. Natürlich sind im Fanlager bereits einige Stimmen lauter geworden, da es auch einen großen Zuspruch für andere Vertragsverlängerungen gibt. Unter anderem konnte Werder Bremen weitere Möglichkeiten offenhalten, um die Karrieren unterschiedlicher Spieler nicht zum Vertragsende ohne Zukunft zu beenden. Aktuell handelt es sich um den Kapitän Clemens Fritz, der sich Hoffnung machen kann.

Möglich ist alles

Der Geschäftsführer Thomas Eichin hat die Möglichkeit eingeräumt, dass auch der Defensiv-Allrounder Clemens Fritz noch eine weitere Verlängerung erhalten kann. Der Chef meinte, dass Clemens eine wichtige Stütze sei und hier auch in der nahen Zukunft das Gespräch gesucht werden wird, um eine Verlängerung zu besprechen. Eine Verlängerung kann man sich nämlich durchaus vorstellen, sagte Eichin. In der Vergangenheit hatte Fritz im Jahr 2006 ohne Ablöse von Bayer 04 Leverkusen an die Weser gewechselt. Bislang wurde Fritz ganze 16 Mal für Werder eingesetzt und bereitete einen Treffer vor. Sein Vertrag ist jedoch nur noch bis Ende Juni 2015 aktuell. Sollte es eine Verlängerung geben, müssten sich einige Dinge ändern.  Die Meinungen der Fans sind sich einig:  „Das Gehalt wird bestimmt ordentlich gestutzt und er ist wichtig aufgrund seiner Erfahrung. Außerdem spielt er auf seiner Position momentan wirklich gut. Hätte ich nicht gedacht, aber ein Jahr mit geringen Bezügen fände ich ok!“

Fritz und seine Leistungen

Der im Jahr 1980 geborene Erfurter ist nicht nur ein sehr talentierter Spieler, sondern auch ein ehemaliger Nationalspieler für Deutschland gewesen. Er ist seit 2006 im Team und besetzt das rechte Mittelfeld, ist als ein Allrounder. Sein aktueller Marktwert beträgt nach den letzten Änderungen 750.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.